Want to make creations as awesome as this one?

More creations to inspire you

FIRE FIGHTER

Horizontal infographics

VIOLA DAVIS

Horizontal infographics

LOGOS

Horizontal infographics

ALEX MORGAN

Horizontal infographics

EUROPE PHYSICAL MAP

Horizontal infographics

Transcript

SAlpetersäure

Steckbrief

Weitere Namen : ScheidewasserSummernformel : HNO₃Strukturformel :

4 NH₃ + 5 O₂ → 4NO + 6 H₂O 2NO + O₂ → 2 NO₂ 3NO₂ + H20 → 2 HNO₃ + No

Formel

  • Farblos
  • Flüssig
  • Gifitg
  • wirkt ätzend
  • Siedepunkt : 83 Grad
  • Gefrierpunkt : - 42 Grad
  • Löslichkeit :
Gut in Wasser Schlecht im Lösungsmittel

Info

Reaktion

Eigenschaften

Herstellung

Allgemein

  • Herstellung von Düngemitteln und anderen chemischen Verbindungen.
  • Ausgangsstoff zur Herstellung von Sprengstoffen wie Nitroglycerin oder Trinitrotoluol
  • Zur Vergoldung
  • Zum Beizen und brennen von Metallen
  • Zur Nitierung von organischen Stoffen

Verwendung

Kupfer reagiert mit Salpetersäure (hier 65%) unter Bildung von Kupferionen (grüne Färbung). So löst sich das Kupfer auf.Nebenbei entstehen sehr giftige nitrose Gase (brauner Dampf).

Info

Formel

1.Salpetersäure wird nach dem Ostwald-Verfahren hergestellt. 2. Ammoniak wird mit Sauerstoff aus Luft vermischt und wird dann in einem Reaktor bei 800 °C und in einem Platin-Rhodium-Katalysator zu Stickstoffmonoxid und Wasser oxidiert.

https://youtu.be/DNdnSNkIf4c

Bei der Arbeit mit Salpetersäure ist bei vielen Dingen Vorsicht geboten,weil die Lösung sehr stark auf menschliche Haut, Augen und Schleimhäute wirkt und Verätzungen verursachen kann . Es ist auch sehr gefährlich einzuatmen und kann zu Verätzungen der Alveolen und auch zu Lungenentzündung oder Bronchialkatarrh führen. Wenn man das zu spät bemerkt kann sich ein Lungenödem entwickeln und lebensbedrohlich sein. Es entsteht ein gelber Nitrofarbstoff. Das macht sich auf den Nägeln bemerkbar, wenn sich ein gelber Rand bildet. Die größte Gefahr besteht daher beim Erhitzen von Salpetersäure. Daher ist es wichtig, beim Experimentieren mit Salpetersäure eine Schutzbrille, Chemikalienhandschuhe und eine Gesichtsmaske zu tragen.